kaffeeautomaten im test

Kaffeeautomaten im Test- Der Melitta E 970-101 Kaffeevollautomat Caffeo
Der Melitta E 970-101 Kaffeevollautomat Caffeo hat bei Stiftung Warentest im Bereich Kaffeeautomaten im Test, im Januar 2012 mit der Note 1.4 abgeschlossen , und belegt somit den ersten Platz bei den Kaffeeautomaten im Test. Dieser Kaffeevollautomat bietet jedem Kaffeegenießer die Möglichkeit, durch das Einstellen von Temperatur, Kaffeestärke, Kaffeemenge, Milchschaum- und Milchmenge, seinen ganz individuellen Kaffee zuzubereiten. Zusätzlich dazu besteht die Möglichkeit mit der “My Coffee”- Funktion ein eigenes Profil abzuspeichern, und nur mit einem Tastendruck später wieder aufzurufen. Zudem bereitet dieser Kaffeeautomat je nach Wunsch auch alle Kaffeespezialitäten in zweifacher Version zu. Dieser Kaffeevollautomat überzeugt nicht nur durch die leichte Handhabung unter den Kaffeeautomaten im Test. Zusätzlich dazu gibt es die sogenannte “My Coffee” Memory Funktion, die dieser Maschine bei den Kaffeeautomaten im Test den ersten Platz bescherte.

kaffeeautomaten im test
Mit der “My Coffee” Memory Funktion kann man alle Kaffeekreationen abspeichern, so dass nicht jedes Mal wieder alles neu eingestellt werden muss. Die Möglichkeiten sind dabei sehr vielseitig, und lassen andere Kaffeeautomaten im Test nur schwer die obersten Plätze erreichen. So bereitet dieser Kaffeevollautomat den klassischen Kaffee zu aber auch Espresso oder Latte Macchiato.
Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Bedienung im Bereich Kaffeautomaten im Test. Die Menüführung ist beim Melitta E 970-101 Kaffeevollautomat sehr übersichtlich gestaltet. Durch die Beleuchtung der Bedienelemente wird die Bedienung zum Kinderspiel. Zusätzlich dazu gibt es einen Drehregler namens “Memory Switch”, mit dem man problemlos durch das Menü navigieren kann. Des Weiteren gibt es ein Text-Display der mit deutlichen Anweisungen die unterschiedlichen Funktionen erklärt.
Nicht ohne Grund hat dieser Kaffeeautomat bei den Kaffeeautomaten im Test mit der Note sehr gut abgeschlossen.
Das Hygienische Milchsystem namens Easy Cleaning sorgt noch zusätzlich, für die optimale Hygiene bei der Nutzung, und bescherte diesem Kaffeeautomaten im Test den ersten Platz. Das automatische Reinigungssystem reinigt zuerst mit heißem Wasser, und dann noch anschließend mit einem Dampfstoß. Es besteht jedoch auch Möglichkeit das Milchsystem herauszunehmen und selber zu reinigen. Der Milchbehälter ist spülmaschinenfest.

Kaffeeautomaten im Test – Der Kaffeevollautomat Krups EA 9000
Den zweiten Platz im Bereich Kaffeeautomaten im Test hat der Krups EA 9000 Kaffeevollautomat. belegt. Dieser Kaffeevollautomat hat zwar nur den zweiten Platz im Bereich Kaffeeautomaten im Test belegt, überzeugt jedoch bei den Kaffeeautomaten im Test mit einer Note von 1,5. Auch dieser Kaffeevollautomat verfügt über ein automatisches Reinigungssystem. Das Reinigungssystem sorgt dafür, dass nach jedem Gebrauch die Milchschaumdüse mit heißem Wasser gesäubert wird. Auch durch die Zubereitung lässt dieser Kaffeevollautomat manch andere Küchenmaschine im Test hinter sich. Die Dampfdüse begibt sich zuerst auf Boden vom Milchschaumgefäß, damit die Milch erhitzt wird. Wenn die Milch heiß genug ist, wird das Gefäß tiefer gehalten, damit die Düse auch die obere Schicht der Milch erhitzt. Dieser Vorgang führt zu einem perfekten Milchschaumergebnis und überzeugte somit im Bereich Kaffeeautomaten im Test.
Zusätzlich überzeugt diese Kaffeemaschine bei den Kaffeeautomaten im Test mit dem automatischen Mahlgradsystem. Der Barista wählt automatisch einen anderen Mahlgrad aus je nach Kaffeesorte. So lässt die Krups die anderen Kaffeeautomaten im Test alt aussehen, da sie durch das automatische System bessere Resultate erzielt als andere Kaffeeautomaten im Test.

Incoming search terms:

  • kaffeeautomaten
  • kaffeeautomatenimtest de